Über Mich

Mein Weg:

 

Eigentlich begann alles ganz normal. Ich bin in Wien geboren und in einer glücklichen Familie aufgewachsen, ging ungern zur Schule, schloss diese aber mit Matura ab. Nach dieser wusste ich eigentlich nicht, was ich mit meinem weiteren Leben anfangen wollte und begann dies und das zu studieren. Immer wieder bemerkte ich dann, dass das, was ich gerade machte, nicht das Richtige für mich war und dass mich das Leben in eine andere Richtung drängte, als in die, in die ich gedacht hätte.

Nach langem hin und her entschloss ich mich, mir eine Ausbildung als 3D-Grafiker zu spendieren, da dies seit vielen Jahren mein großes Hobby war. Die Ausbildung war nicht billig, aber egal. Es machte mir Spaß und ich war glücklich! Als ich jedoch mit der Ausbildung fertig war, war es schwer einen Job in dieser Branche zu finden. Doch ich hatte Glück! Mehr Glück als viele meiner Ausbildungs-Kollegen und ergatterte einen der wenigen Praktikantenjobs dieser Branche in Österreich. Ich war anfangs sehr froh darüber, obwohl die Arbeit extrem schlecht bezahlt war. Doch schon nach kurzem wurde mir klar, dass es für mich zu stressig war, warum ich schon nach wenigen Wochen drauf und dran war, den Job aufzugeben. Ich redete mit meinem Chef darüber, wurde von diesem aber gebeten, es doch noch weiter zu versuchen und nicht so schnell aufzugeben. So lies ich mich überreden und blieb. Mein Chef bat mich dann auch noch länger zu arbeiten, natürlich unbezahlt – da es wichtig für die Firma und in dieser Branche ganz normal sei. Mir wurde alles zu viel.

Ich war enttäuscht, dass etwas, das mir anfangs so viel Spaß und Freude bereitet hatte, mich in so ein tiefes Loch ziehen konnte. Ein Loch in dem die Sonne nicht mehr schien. Ich brauchte lange Zeit bis ich begann auf mein Inneres zu hören. Ich wusste, dass es so nicht weitergehen konnte, doch mir fehlte der Schubs und eine neue Perspektive.

Und so kam es, dass ich Krankheiten entwickelte. Ich war ständig müde, desinteressiert, bekam allmorgendlich starke Bauchschmerzen, entwickelte Asthma. Ich ging in meinen jungen Jahren zu allen möglichen Ärzten, ließ Koloskopie und Gastroskopie über mich ergehen, Laktose-, Fructose-, Gluten-, und noch alle möglichen anderen Tests machen. Doch alles ohne Ergebnisse, schulmedizinisch gesehen war ich gesund. So suchte ich alle möglichen alternativen Mediziner auf, doch keiner konnte mir helfen. Bezüglich meines Asthmas wurde mir gesagt, dass ich ab jetzt täglich Cortison Inhaller nehmen müsste. Das wollte ich nicht und es musste einen anderen Weg geben.

Und so begann ich erstmals auf mein Inneres zu hören. Ich begann zu meditieren, energetisch zu arbeiten und mich wieder mit der Natur zu verbinden, wo ich gemeinsam mit meiner Frau die Ruhe und Kraft fand, die ich brauchte. Ich lernte mich immer besser kennen und die Mechanismen zu verstehen, die mich so viel Kraft kosteten, aber auch, wie ich dem entgegen wirken konnte. Dieser Prozess wurde dann in meinen vielen Ausbildungen und dank der Hilfe meiner Frau weiter vertieft. Heute fühle ich mich heil und ganz - ich befinde mich auf meinem Weg.

Wenn Krankheit oder schwierige Umstände in unser Leben kommen, weisen sie uns erst einmal nur darauf hin, dass irgendwo in unserem Leben ein Ungleichgewicht besteht und und wir nicht im Einklang mit uns selbst und unseren wahren Wünschen leben und handeln. Es ist ein Ruf unserer Seele nach Veränderung - zu unserem und zum Wohle aller Wesen. Der Körper ist von sich aus gesund und hat das Potential wieder in diesen Zustand zurückzukehren. Wir müssen ihm nur die Chance dazu geben und wieder auf ihn hören. Wir können Hilfe und einen Schubs in die richtige Richtung von Außen bekommen – den Weg zur Heilung und Ganzheit müssen wir aber selber gehen und kann uns nicht abgenommen werden. Nur dadurch können wir wachsen.

Mein Ziel ist es, den Menschen wieder in Einklang mit sich und Mutter Erde zu bringen. Denn nur wenn wir uns wieder gefunden haben und aus dem Herzen leben, können wir heil werden.

 
  • 2013-2015Internationale Schamanismus Akademie

    Shaman Practitioner (Dauer: 1 Jahr) Shaman Master (Dauer: 1 Jahr) Shaman Coach (nebenbei)
  • 2015Auf dem Pfad der drei Kräfte

    Ausbildung in europäischem Schamanismus bei Klemens Robe
  • 2015Geomantie

    Ausbildung in geomantischen Praktiken und Rutengehen (aufspüren von Erdstrahlen und Wasseradern)
  • 2016Peter Hess Akademie

    Ausbildung zum Dipl. Peter Hess Klangmassagepraktiker
  • 2016Kräuterschamanenzyklus - Altes Wissen

    Ausbildung in Kräuterkunde und deren energetischen Eigenschaften/Anwendungen bei Heidi Enthofer
  • 2017Channeling - Quantencoaching

    Channeling Ausbildung (Kontaktaufnahme mit aufgestiegenen Meistern/Engeln uvm.) bei Elisabeth Wallner
  • 2017Hypnose Center

    Dipl. Hypnosetrainer bei Dr. Michael Werner